Friedensstifter – Mediation

Was ist die Grundidee der Mediation?

Wörtlich übersetzt bedeutet Mediation „Vermittlung“. Gemeint ist die Vermittlung in Streitfällen durch unparteiische Dritte, die von allen Seiten akzeptiert werden.

Die vermittelnden Mediatoren helfen den Streitenden, eine einvernehmliche Lösung ihrer Probleme zu finden. Der Begriff „Streit- oder Friedensstifter“ wird vor allem für die Mediation an Schulen verwendet. Das Besondere an diesem Unterricht ist, dass die Konfliktregelung und -bearbeitung auf Seiten der Schüler angesiedelt ist.

Mediation in der Volksschule Nestelbach

 

Im Rahmen einer unverbindlichen Übung (Interessen- und Begabungsförderung, 1 Stunde pro Woche)
werden die Kinder mit vielen praktischen Übungen in spielerischer Form zu Friedensstifter/innen ausgebildet.
Den Kindern macht diese Form von Konfliktbearbeitung großen Spaß, sie können ihre schauspielerischen Fähigkeiten voll ausleben.

Ab dem nächsten Schuljahr können sie ihre Fähigkeiten in der Praxis anwenden
und in Konfliktsituationen FRIEDEN STIFTEN.

VL. Andrea Moser