Lernen macht Spaß! Aber, wie auch jeder Mensch weiß – Lernen ist bzw. kann auch anstrengend sein. Damit bei den Erstklässler*innen die Anstrengung bei der Erarbeitung von neuen Buchstaben und Buchstabenkombinationen nicht zu sehr im Mittelpunkt steht, gibt es  zu diesen Anlässen immer eine gesunde Buchstaben-Jause.

Mamas, Papas, Omas, Opas und andere Freiwillige gestalten dabei mit viel Aufmerksamkeit und Liebe eine gesunde Jause für die Kinder, die zu den jeweilig neu erlernten Buchstaben (-kombinationen) passt. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt – wie wir schon bemerken durften J

Bevor es ans Essen geht, müssen natürlich zuerst die offenen Fragen geklärt werden: Wie stehen die Nahrungsmittel in Zusammenhang mit dem neu Erlernten? Hat dieses Gemüse* dieser Aufstrich* diese Früchte etwas damit zu tun? Wo verstecken sich denn nur unsere neuen Buchstaben? Dürfen wir bald essen?

Das gemeinsame Rätseln und Knobeln macht Spaß – und steigert die Vorfreude auf das Jausnen nur noch mehr!

Vielen lieben Dank all jenen, die uns schon mit ihren kulinarischen Köstlichkeiten unterstützt haben, und vielen lieben Dank an all jene, die dies jetzt im zweiten Semester noch tun werden – wir freuen uns schon!

claudia philadelphy & magdalena nagel

EU – SCH – ff – MM – NN – RR – LL – SS: Heumilchkäse, Schinken, Muffins, Semmeln: Die Jausenmacher*innen sind kreativ!
A-I-L-M: Melonen, Satsumas, Buchstaben-Brötchen, Liptauer….
H- F- N- R: Rennautos, Naturjoghurt, Rosinen, Riesenbrezel, Buchstabenbrötchen…
Nicht ganz so gesund – dafür aber lecker!
T – H – Ei – Au – CH: Im Drachen versteckt sich das CH, genauso wie in den Würstchen, das “Ei” ist in den Eiern, aber wenn aus einem Ei eine Maus wird, ist da plötzlich auch das “Au”…
Für so gute Jause wird gerne in der Schlange gewartet!

Categories:

Tags:

Comments are closed