Trotz widriger Umstände im heurigen Schuljahr, haben die Kinder bereits im 2. Lockdown begonnen, für die Fahrradprüfung zu lernen. Dadurch war genügend Zeit um sich vorzubereiten.

Sowohl digital als auch in einem Buch wurde gelernt und auch in der Schule jedes wichtige Detail durchbesprochen. Die Eltern wurden um Mithilfe gebeten, mit den Kindern Fahrradfahren zu üben. So haben viele Kinder die schriftliche Prüfung am 3. Mai bestanden und dann am 4. Mai konnten wir endlich die praktische Prüfung mit der Polizei durchführen. Die Nervosität war groß und auch genug Verkehr, um Praxis so richtig zu leben. Die Zahl der nichtbestandenen Prüfungen war sehr gering.

Andrea Moser SU-Lehrerin der 4.Klassen

Categories:

Tags:

Comments are closed